Mittwoch, 18. April 2018

Hercules (Disney Classics)

Hercules ist der 35. abendfüllende Disney-Zeichentrickfilm, der nun am 12. April 2018 in erneuter Auflage im Zuge der letzten Veröffentlichungswelle der Disney-Classics Reihe  durch Walt Disney Pictures in Form einer DVD sowie auch als BluRay in den Handel gebracht wurde. Über zwanzig Jahre ist es nun schon wieder her, dass der Film mit dem göttlichen Superhelden das erste Mal über die großen Kinoleinwände flimmerte. Auch heute noch ist Hercules immer noch recht beliebt, wenn man sich so im Bekanntenkreis bei Eltern mit Kindern so umhört. Daher können wir es nur gutheißen, dass auch dieser Film nun für die nächsten Generationen wieder zugänglich gemacht wird, sodass dieser auch weiterhin vielen Kindern im Gedächtnis bleibt. Produziert wurde dieser Streifen natürlich in den USA bei welchem John Musker und Ron Clements, zwei bekannte Regisseure im Hause Disney den Part der Regie übernommen hatten. Durch die Disney-Classics Reihe werden weltweit erfolgreiche Klassiker von Walt Disney Pictures in einer Neuauflage veröffentlicht sodass sie bald schon wieder für jedermann zugänglich sind. Ziel der neuen Reihe ist es, dass dieser Film bei einem Engpass jederzeit wieder nachproduziert werden soll und dabei keine Änderungen mehr am Cover vorgenommen werden soll, sondern dieses Einheitliche Design der Disney-Classics beibehalten werden soll. So soll die Mehrmalige Veröffentlichung der bekannten Disney Filme eingedämmt werden, was für den Konzern als auch für den Konsumenten einiges an Ersparnis mit sich bringt. Auch wir haben ein Exemplar dieses Films bereits bei uns vorliegen und haben uns diesen bereits vorab für euch angesehen um euch ein wenig über den Inhalt sowie die technischen Einzelheiten erzählen zu können. Hercules ist der Sohn von den Göttern Zeus und Hera, wird als Säugling von Hades, dem Herrscher der Unterwelt entführt, weil der durch den künftigen Helden sein Ende befürchtet. Hercules wächst so bei Pflegeeltern auf einem Bauernhof auf. Als Hercules jedoch von seiner wahren Herkunft erfährt möchte er seine richtigen Eltern kennenlernen und zum Olymp zurückkehren. Um Chancen zu haben muss er sich jedoch erst beweisen, und so beginnt er mit seinem Helden-Training. Zum Glück wird er von Philoctetes, einem Mischlingswesen aus Mensch und Ziege, am Schwert ausgebildet. Mit seinem treuen Pferd Pegasos besteht er immer wieder neue Abenteuer - und Hades versucht immer weiter, den Aufstieg von Hercules zu behindern. So schlägt sich Hercules mit einer mehrköpfigen Hydra herum oder dem Minotaurus. Auf die Liebe hat ihn jedoch keiner vorbereitet und so weiß er nicht wie er mit den Gefühlen für die schöne Megara umgehen soll. Hercules ist ein sehr abenteuerlicher Film der vor allem die männliche Seite der Zuseher auf jeden Fall für sich begeistern kann. Doch natürlich ist dieser nicht nur ein Held für die Buben, denn auch Frauen und Mädchen wünschen sich einen Starken Mann an ihrer Seite und können ja hier durchaus einmal vor sich hin träumen einmal solch einem Typen wie Hercules zu begegnen. Optisch bietet die BluRay ein sehr schönes Bild mit wunderschönen Farben auf die auch der Kontrast sehr gut angepasst wurde. Die Bildschärfe wurde für die Wiederauflage auch ein wenig restauriert und bringt eine angenehme Sehschärfe mit sich. Der Ton ist hier in den Sprachen Deutsch (DTS-HD HR 5.1), Englisch (DTS-HD MA 5.1), Französisch (DTS-HD HR 5.1), Niederländisch (DD 5.1), Portugiesisch (DD 5.1) und Spanisch (DD 5.1) )enthalten und liefert in jeder dieser Versionen einen ausgezeichneten Klang der sich sehr gut über den Raum verteilt und hin und wieder auch für großartige Effektgeräusche sorgt. Auch Untertitel in den Sprachen Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch als auch Portugiesisch können hier optional zugeschaltet werden, sodass auch unsere hörgeschädigten Leser hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen können. Neben dem Hauptfilm, welcher gut eineinhalb Stunden Spielzeit zu bieten hat bekommt man als kleine Draufgabe einen Blick Hinter Die Kulissen bei Hercules sowie das Musikvideo „Go The Distance“ von Ricky Martin zu sehen. Auch hier kann man nach Lust und Laune noch ein paar Minuten mehr vor dem Bildschirm verbringen. Mit der neuen Disney-Classics Collection hat man nun die Möglichkeit sich auch Hercules in schicker einheitlicher Verpackung endlich nach Hause zu holen, denn in einer guten Disney-Sammlung sollte auch dieser nicht fehlen. Von uns bekommt dieser Zeichentrick-Klassiker, der ein wichtiger Bestandteil der Disney Reihe ist neun unserer möglichen zehn Bewertungspunkte da dieser inhaltlich als auch auf der technischen Ebene so einiges zu bieten hat.


Gewinnspiel: Wenn auch du mit deiner Familie Hercules in der Disney Classics Version bald zuhause sehen möchtest, beantworte uns einfach diese kurze Frage: „Wie heißt Hercules Pferd?“. Sende uns die richtige Antwort bis 26. April 2018 an redaktion.theworldssociety@gmx.at und mit ein bisschen Glück gehört 1x1 BluRay oder 1x1 DVD vielleicht schon bald dir. Bitte vorher eure Eltern um Erlaubnis bitten!

Dienstag, 17. April 2018

Der König der Löwen (Disney Classics)

Am 12. April 2018 ist nun die letzte Veröffentlichungs-Welle der Disney-Classics ins Rennen geschickt worden, welche nun auch die restlichen elf der insgesamt fünfundfünfzig Titel in erneuter Auflage in den Handel gebracht hat. Darunter befindet sich auch der Klassiker Der König Der Löwen, der auf jeden Fall zu den bekanntesten Zeichentrickfilme aller Zeiten gehört und sich seinen Platz in den Disney-Classics auf jeden Fall verdient hat. Dieser ist nun in erneuter Auflage in Form einer DVD sowie auch als BluRay erschienen. Durch die Disney-Classics Reihe werden weltweit erfolgreiche Klassiker von Walt Disney Pictures in einer Neuauflage veröffentlicht sodass sie bald schon wieder für jedermann zugänglich sind. Ziel der neuen Reihe ist es, dass dieser Film bei einem Engpass jederzeit wieder nachproduziert werden soll und dabei keine Änderungen mehr am Cover vorgenommen werden soll, sondern dieses Einheitliche Design der Disney-Classics beibehalten werden soll. So soll die Mehrmalige Veröffentlichung der bekannten Disney Filme eingedämmt werden, was für den Konzern als auch für den Konsumenten einiges an Ersparnis mit sich bringt. Der König Der Löwen ist 1994 veröffentlicht worden und hatte mehrere erfolgreiche Fortsetzungen und Ableger. Ebenso wurde auf Basis des Filmes auch ein Musical kreiert, welches vor allem in der deutschen Hafenstadt Hamburg sehr erfolgreich läuft. Der Streifen erhielt mehrere Auszeichnungen darunter auch einen Oscar für die beste Filmmusik, der von niemand geringerem als von Phil Collins beigesteuert wurde. Wir haben die Filme bereits damals in den Kinos gesehen und haben uns die Trilogie aber nochmals für euch angesehen, sodass wir euch ein wenig über den Inhalt erzählen können und diesmal allerdings auch ein besonderes Auge für das Detail und die technischen Einzelheiten hatten. In  Der König Der Löwen bekommt man eine weite Steppe mit farbenprächtigen Sonnenuntergängen sowie sternenklare Nächte zu sehen , die eine bildgewaltige Kulisse rund um das junge Leben des kleinen Löwenjungen Simba ergeben. Dieser steht unter der Obhut seines Vaters Mufasa, dem König der Tiere, und wächst nahezu sorglos zu einem jungen Mann heran. Eines Tages soll er den Thron seines Vaters beerben und selbst ein König werden. Bis dahin ist es allerdings noch ein ziemlich langer weg, auf welchem Simba noch einiges lernen muss und sich auch noch ein bisschen Mut aneignen muss. Begleitet wird Simba stets von seinen Freunden Timon und Pumbaa, welche mit der Einstellung „Hakuna Matata“ durchs Leben ziehen. Das bedeutet in etwa so viel, dass sie versuchen ein sorgenfreies Leben zu führen. Doch das Leben ist alles andere als Sorgenfrei als sich Simba seiner größten Herausforderung stellen muss – seinem hinterhältigen Onkel Scar der auch seinen Vater Mufasa auf dem Gewissen hat und die Herrschaft über das „geweihte Land“ ins Auge gefasst hat. Optisch liefert die BluRay Fassung hier ein sehr schönes scharfes Bild, welches sehr bunte und kräftige Farben besitzt. Der Kontrast wirkt hier sehr ausgeglichen und das Bild zeigt sich bis auf wenige Ausnahmen sehr scharf. Der Ton hat einen klaren Klang und wird hier Deutsch, Englisch Italienisch und Türkisch in DTS-HD 5.1 Klang und zum Teil auch in DTS-HD 7.1 Klang wiedergegeben sodass man hier einen wunderbaren Klang erhält der den Raum sehr gut ausfüllt und die Dialoge, die Effektgeräusche und die Filmmusik zu jeder Zeit sehr gut verständlich wiedergibt. Auf der BluRay bekommt man umfangreiches Bonusmaterial geboten welches und einfach viel zu lange ist um es hier aufzulisten. Darunter befinden sich jedoch zahlreiche Featurettes, Zusätzliche und Erweiterte Szenen, Outtakes, Gag Reels, Making-Ofs und Musikvideos die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Es lohnt sich auf jeden Fall den Film Der König Der Löwen in seiner Sammlung zu haben und begeistert nicht nur die kleinen sondern auch die ganz großen. In unserer Gesamtwertung regnet es hierfür neun unserer möglichen zehn Bewertungspunkte. Wir  empfehlen euch diese Disney Classics Veröffentlichung auch sehr gerne weiter.


Gewinnspiel: Gewinne 1x1 BluRay sowie auch 1x1 DVD von Der König Der Löwen in der Disney Classic-Edition. Beantworte uns hierfür ganz einfach folgende Gewinnfrage: „Wie heißt Simbas Vater?“. Schicke uns deine Antwort mit Namen und Anschrift an redaktion.theworldssociety@gmx.at und mit etwas Glück gehört dieser Film vielleicht sogar schon bald dir. Teilnahmeschluss ist am 25.04.2018. Vergesst bitte nicht vorher eure Eltern um Erlaubnis zu fragen!

Paddington 2

Paddington ist neben Winnie Puuh und Balu einer der bekanntesten Bären aus den Kinderbüchern. Gegen Ende des vergangenen Jahres stürzte sich der Bär in sein zweites großes Kino-Abenteuer in Form einer animierten Realverfilmung die an den erfolgreichen ersten Teil anknüpft. Gut ein halbes Jahr nach der Uraufführung in den weltweiten Kinos wurde dieser nun am 26. März 2018 durch die Studiocanal Germany GmbH in Form einer DVD, einer BluRay einer VOD sowie auch als Doppel-DVD oder Doppel-BluRay mit beiden Filmteilen in den Handel gebracht, sodass man seither die Möglichkeit hat sich diesen abenteuerlichen Film oder wer den ersten noch nicht bei sich zu Hause auch diese beiden großartigen Filme gemeinsam mit seinen liebsten bequem von zu Hause aus anzusehen. Auch uns liegt bereits seit einigen Tagen ein Exemplar dieses Filmes vor, den wir leider seinerzeit nicht im Kino sehen konnten. Jedoch haben wir das versäumte bereits nachgeholt und so werden wir euch nicht weiter auf vorenthalten, was die Geschichte sowie die Verarbeitung dieses Films für die Datenträger zuhause so zu bieten hat. Paddington hat einen großen Wiedererkennungswert, denn er trägt einen roten Schlapphut sowie einen blauen Dufflecoat – so kennt man den haarigen liebenswerten gesellen. Dieser ist bei Mr. und Mrs Brown (Hugh Bonneville, Sally Hawkins) sowie deren Kindern Judy (Madeleine Harris) und Jonathan (Samuel Joslin) Zuhause und auch bei den Nachbarn sehr beliebt, die seine höfliche und zuvorkommende Art sehr zu schätzen wissen. Tante Lucy feiert in Kürze ihren 100. Geburtstag, so sucht Paddington natürlich nach einem passenden Geschenk für sie. Wo könnte man ein besseres Geschenk für eine reifere Dame wie sie es ist finden als in einem Antiquitätenladen, denkt sich Paddington und besucht so den Laden von Mr. Gruber (Jim Broadbent), in welchem er ein Pop-Up Bilderbuch entdeckt, welches es ihm sofort angetan hat. Dadurch dass es sich hierbei um eine Antiquität handelt, muss Paddington dafür einiges bezahlen, weshalb er sich ein paar Nebenjobs sucht um das nötige Geld rechtzeitig zusammenzubekommen. Natürlich ist dabei jede Menge Chaos vorprogrammiert und so hat es der Bär nicht gerade einfach um das Geld zu verdienen. Zu allem Überfluss wird dann auch noch ausgerechnet dieses Buch aus dem Laden geklaut, welches er Tante Lucy schenken möchte. So machen sich Paddington und seine Familie auf die Fersen des Diebes Phoenix Buchanan (Hugh Grant), der auf jeden Fall gestoppt werden muss. Eine abenteuerliche Reise beginnt und Paddington erlebt natürlich auch diesmal wieder einiges auf seinen Wegen. Optisch kann man soweit sagen, dass Paddington sehr schön animiert wurde, auch die Farben sind hier sehr schön verarbeitet worden und wirken insgesamt sehr natürlich. Der Kontrast wurde hierauf gut angepasst und auch an der Schärfe des Bildes konnten wir beim Betrachten nun keine gröberen Mängel feststellen. Die Tonspur ist hier in Deutsch (Dolby Atmos 7.1) und Englisch (Dolby Atmos 7.1) enthalten und liefert in beiden Fassungen einen ausgezeichneten Klang der sich insgesamt sehr gut über den Raum verteilt und großartige Dialoge und Effekt-Geräusche mit sich bringt. Auch die entsprechenden Untertitel in beiden Sprachen sind hier enthalten, sodass natürlich auch hörgeschädigte Menschen dabei unterstützt werden in den Genuss dieses Filmes zu kommen. Der Hauptfilm hat eine Laufzeit von über eineinhalb Stunden und bietet zudem auch ein Audiokommentar mit Regisseur Paul King, ein Musikvideo, ein Making-Of mit  David Heyman, Paul King, Simon Farnaby, Hugh Grant und Pablo Grillo, einen Clip der Deutschlandpremiere des Films, einen Einblick ins Synchronstudio sowie auch einen Trailer zum Film selbst. Es bietet sich an auch hier auf jeden Fall einen Blick zu riskieren, da auch die Extras wie auch der Film selbst sehr sehenswert sind und unserer Meinung nach auf jeden Fall acht unserer möglichen zehn Bewertungspunkte verdient haben. So empfehlen wir euch das zweite Filmabenteuer von Paddington sehr gerne weiter.